E Bike Umbausätze Übersicht

Welche E Bike Nachrüstsätze gibt es?

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die wichtigsten Anbieter und Hersteller von E Bike Umbausätzen bzw. deren Produkte kurz präsentieren.

  Alle E Bike Umbausätze im Überblick

Auswahl:   250W,   350W,   500W,   1000W,   Vorderrad,   Mittelmotor,   Hinterrad

E Bike Umbausatz Leistung Motor Preis Shop
 
BionX D Serie: BionX Nachrüstsatz inkl. Motor, Akku, Controller,...
D 250 DV 250W Hinterrad 1.999,-
 
BionX P Serie: BionX Nachrüstsatz inkl. Motor, Akku, Controller,...
P 250 DX 250W Hinterrad 1.769,-
P 250 RX 250W Hinterrad 1.849,-
 
SFM: Mittelmotor
Umbausatz DU250 250W Mittelmotor  
 
Bafang: Einzelmotoren
Vorderradmotor 250W 219,-
Hinterradmotor 250W 279,-
 
ELFEI Umbausätze: Zum Motor kommen noch Akku, Controller,...
Mittelmotor Umbausatz 250W 250W Mittelmotor 599,-
Mittelmotor Umbausatz 350W 350W Mittelmotor 649,-
Umbausatz 250W Hinterrad 250W Hinterrad 395,-
Umbausatz 250W Vorderrad 250W Vorderrad 345,-
350W CST Umbausatz 350W Hinterrad 395,-
500W CST Umbausatz 500W Hinterrad 499,-
 
Bagier:

Plug & Play 250W Pedelec Vorderrad

250W Vorderrad 999,-
Umbausatz Heckmotor 250W 250W Hinterrad 1.099,-
Nachrüstsatz Hinterrad 250W SyncDrive 250W Hinterrad 1.099,-
Pedelec 250W Direktläufermotor 250W Hinterrad 1.099,-
 
xGerman:
Hinterrad Komplettset mit Akku 250W Hinterrad 789,-
Vorderrad Nabenmotor 250W Vorderrad 249,-
Vorderrad Nabenmotor 500W Vorderrad 449,-
Vorderrad Nabenmotor 750W Vorderrad 549,-
Vorderrad Nabenmotor 1000W Vorderrad 759,-
Hinterrad Nabenmotor 750W Hinterrad 599,-
Hinterrad Nabenmotor 1000W Hinterrad 799,-
 
Weitere E Bike Motoren:
Copenhagen Wheel 250W Hinterrad ca. 580,-
Flykly 250W Hinterrad 800,-

Vorderradmotor beim E Bike oder Hinterradmotor

Vorderradmotor oder Hinterradmotor?

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Fahrrad zu einem E Bike umzubauen, stellt sich natürlich noch die grundsätzliche Frage, wo Sie den Motor eigentlich einbauen wollen. Bei E Bikes bzw. Pedelecs kann nämlich zwischen drei verschiedenen Motorpositionen gewählt werden: Im Vorderrad, im Hinterrad und in der Mitte. Wenn es um Bausätze zum Aufrüsten normaler Fahrräder geht, so werden momentan fast ausschließlich Vorderrad- und Hinterradmotoren angeboten. Da beide Varianten leicht unterschiedliche Fahreigenschaften aufweisen und nicht jedes Fahrrad für beide Motorpositionen gleichermaßen gut geeignet ist, haben wir für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile beider Motorpositionen kurz und knapp zusammengestellt:

Weiterlesen: Vorderradmotor beim E Bike oder Hinterradmotor

Welche Fahrräder sind zum E Bike Umbau geeignet

Aus welchen Fahrrädern kann man E Bikes machen?

Vielleicht haben Sie sich schon gefragt, ob man auch Ihr Fahrrad zu einem E Bike bzw. Pedelec aufrüsten kann. Grundsätzlich gilt, dass so gut wie alle Fahrradtypen mittels spezieller Umbausätze zu E Bikes umgebaut werden können – ganz egal, ob Cityrad, Mountainbike, Trekkingrad etc. Trotzdem gibt es Einschränkungen – sprich, einzelne Fahrradbestandteile, die für einen Umbau zum E Bike mehr oder weniger gut geeignet sind.

Weiterlesen: Welche Fahrräder sind zum E Bike Umbau geeignet

E Bike Kabel verlegen

5. Verlegen Sie die notwendigen Kabel

Im letzten Schritt müssen nur noch die Kabel verlegt und mit Kabelbinder am Rahmen befestigt werden. Achten Sie dabei darauf, dass das Motorkabel an der Austrittsstelle nicht zu stark umgeknickt wird, da es sonst beschädigt werden könnte. Fertig!

 

1. Bauen Sie den E Bike Motor ein

2. Montieren Sie den Tretsensor

3. Montieren Sie E Bike Akku und Controller

4. Montieren Sie die Steuerelemente

5. Verlegen Sie die notwendigen Kabel

E Bike Steuerelemente

4. Montieren Sie die Steuerelemente

Die Steuerelemente müssen gut einsehbar sein und deshalb natürlich am Lenker montiert werden. Wenn Sie Probleme haben sollten, die Griffe des Lenkers abzuziehen, so empfehlen wir, mit einer Spritze Wasser zwischen Lenkerstange und Griff zu drücken – dann lassen sich diese leichter abziehen.

 

1. Bauen Sie den E Bike Motor ein

2. Montieren Sie den Tretsensor

3. Montieren Sie E Bike Akku und Controller

4. Montieren Sie die Steuerelemente

5. Verlegen Sie die notwendigen Kabel

E Bike Akku montieren

3. Montieren Sie Akku und Controller

In der Regel gibt es verschiedene Stellen, an denen der Akku angebracht werden kann – oft sind dies die Sattelstütze des Fahrrads oder die Aufnahme für die Trinkflaschenhaltung (manchmal werden auch spezielle, zum Anbringen des Akkus geeignete Gepäckträger angeboten, die den bereits vorhandenen Gepäckträger ersetzen). Montieren Sie den Akku einfach an der passenden bzw. dafür vorgesehenen Stelle. Montieren Sie daraufhin den Controller an einer geeigneten Stelle – z.B. zwischen Sattelrohr und Gepäckträger oder am Unterrohr. Sie sollten dabei unbedingt darauf achten, dass die Kabel wirklich ausreichend lang sind.

 

1. Bauen Sie den E Bike Motor ein

2. Montieren Sie den Tretsensor

3. Montieren Sie E Bike Akku und Controller

4. Montieren Sie die Steuerelemente

5. Verlegen Sie die notwendigen Kabel

Tretsensor einbauen

2. Montieren Sie den Tretsensor

Vorab: In den meisten Fällen benötigen Sie für die Montage des Tretsensors spezielles Werkzeug – dies liegt den Umbau-Kits entweder schon bei oder Sie können es beim jeweiligen Bausatz-Händler erwerben.

2.a. Zuerst müssen beide Kurbelarme abgezogen werden. Dann müssen mit einem Abzieher beide Tretlagerschalen gelöst und über den Rahmen herausgezogen werden.

2.b. Nun muss der Tretsensor über das Innenlager bzw. die Lagerschale mit Bund geschoben werden. Danach muss das Tretlager wieder am Rahmen montiert werden.

2.c. Daraufhin muss die Magnetscheibe über die Tretlagerachse geschoben werden – achten Sie dabei darauf, dass die blanken Magnete zum Sensor zeigen.

2.d. Nun müssen beide Kurbelarme montiert werden.

 

1. Bauen Sie den E Bike Motor ein

2. Montieren Sie den Tretsensor

3. Montieren Sie E Bike Akku und Controller

4. Montieren Sie die Steuerelemente

5. Verlegen Sie die notwendigen Kabel

E Bike Motor

1. Bauen Sie den E Bike Motor ein

Um aus Ihrem normalen Fahrrad ein E Bike zu machen, müssen Sie zuerst Ihr Vorder- oder Hinterrad durch ein Rad mit Elektromotor ersetzen – genau gesagt, durch ein Rad mit Nabenmotor für die Vorder- oder die Hinterradnabe.

Anmerkung: Der Vorteil bei Vorderradmotoren ist, dass diese in aller Regel sehr leicht einzubauen sind und bei einer Reifenpanne schnell gewechselt werden können. Hinterradmotoren dagegen haben den grundsätzlichen Vorteil, dass sie in den stabilen Hinterbau des Fahrrads eingebaut werden und somit eine sehr hohe Sicherheit bieten; außerdem gibt es bei E Bike Hinterradmotoren eine ausgesprochen gute Kraftübertragung. Bei Rädern mit Nabenschaltung sollten Sie sich trotzdem am besten für einen Vorderradmotor entscheiden. Großartige Unterschiede im Fahrverhalten von Vorder- und Hinterradmotoren gibt es bei Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h übrigens nicht.

Am besten, Sie gehen beim Einsatz Ihres E Bike Elektromotors folgendermaßen vor:

1.a. Zuerst sollten Sie Ihr Fahrrad umdrehen bzw. auf den Kopf stellen. Wichtig ist ein sicherer Stand.

1.b. Nun müssen Sie das Rad ausbauen, das Sie durch ein Rad mit Nabenmotor ersetzen möchten. Dann müssen Schlauch, Mantel und Felgenband auf das neue Rad aufgezogen werden. In manchen Fällen müssen Sie die Bremsscheibe mit den am Motor befestigten Inbusschrauben montieren – damit das Rad später nicht am Rahmen schleift, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Unterlegscheiben.

1.c. Nun müssen Sie das neue Rad einsetzen – dieses ist richtig positioniert, wenn Drehmomentnasen und Achse vollständig in die Ausfallenden eintauchen. Vergessen Sie nicht, die Muttern festzuziehen!

 

1. Bauen Sie den E Bike Motor ein

2. Montieren Sie den Tretsensor

3. Montieren Sie E Bike Akku und Controller

4. Montieren Sie die Steuerelemente

5. Verlegen Sie die notwendigen Kabel

E Bike Nachrüsten

Das eigene Fahrrad zum E Bike nachrüsten

Wir wollen Ihnen an dieser Stelle eine kurze E Bike Montageanleitung geben, mit der Sie Ihr Fahrrad in wenigen (wenn auch nicht immer ganz einfachen) Schritten zu einem Pedelec bzw. E Bike nachrüsten können. Es handelt sich hierbei natürlich nur um eine grobe Orientierungshilfe über die wichtigsten Montageschritte beim Nachrüsten, da es von einem Nachrüst-Kit zum anderen natürlich erhebliche Unterschiede geben kann. Wenn Sie sich einen E Bike Bausatz kaufen, liegt diesem in aller Regel ohnehin eine detaillierte Bauanleitung bei. Hier aber schon einmal vorab das was auf Sie wartet, falls Sie sich für einen E Bike Umbausatz entscheiden:

Weiterlesen: E Bike Nachrüsten

E Bike Umbau Tipps

Fahrräder zu E Bikes umrüsten

Wenn Sie bereits im Besitz eines hochwertigen Fahrrads sind und sich deshalb kein fertiges E Bike kaufen möchten, können Sie Ihr Fahrrad problemlos mittels spezieller Umbausätze bzw. Nachrüst-Kits zu einem komplett funktionsfähigen E Bike umbauen. Diese Bausätze sind für (fast) alle gängigen Radgrößen und -typen im Handel erhältlich. Ganz egal, was für ein Fahrrad Sie auch haben – sei es ein Mountainbike, ein Trekkingrad oder ein Cityrad- dank der Nachrüst-Kits können Sie auch ohne viel handwerkliches Geschick aus Ihrem geliebten Fahrrad ein echtes E Bike bzw. Pedelec machen.

Weiterlesen: E Bike Umbau Tipps

Impressum

Als wir zum ersten Mal von E Bikes bzw. Pedelecs hörten, waren wir von dieser neuen Technologie und ihren Möglichkeiten auf Anhieb fasziniert. Dank der Motorunterstützung werden Zweiräder erstmals zu einer echten Alternative zum Auto, und umweltfreundlich sind E Bikes auch noch – immerhin handelt es sich um echte Hybridfahrzeuge, die mittels einer Kombination aus Muskelkraft und Elektromotor betrieben werden.

Da wir bereits stolze Besitzer von hochwertigen Fahrrädern waren, stellten wir uns natürlich sofort die Frage, ob man herkömmliche Fahrräder nicht einfach zu E Bikes aufrüsten könnte. Als wir zu diesem Thema recherchierten, ließen sich im Netz leider keinerlei brauchbaren Überblicks- und Vergleichsseiten finden – und das, obwohl entsprechende Bausätze durchaus existieren!

Aus diesem Grunde entschlossen wir uns, eine eigene Webseite einzurichten, auf der die, unserer Ansicht nach, empfehlenswertesten und einigermaßen kostengünstig realisierbaren E Bike Bausätze kompetent vorgestellt werden. Unser Ziel ist darüber hinaus, die wichtigsten E Bike Nachrüst-Kits zu testen und zu vergleichen.

Wir sind permanent bemüht, die Seite zu aktualisieren, damit Sie rund um das Thema E Bike Bausätze stets auf dem neuesten Stand sind. Für Feedback aller Art sind wir immer dankbar.

Viele Grüße Jens-Ulrich Müller und Christian H. Brandt

 

Medienhaus Müller GmbH & Co. KG

Gernsstr. 30
30659 Hannover
Deutschland


E-Mail: jum(ät)ebiketuning.com

Handelsregister: Amtsgericht Hannover, HRA 202360

vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin: Jum Tradings GmbH

diese vertreten durch Ihren Geschäftsführer: Jens-Ulrich Müller

Handelsregister: Amtsgericht Hannover, HRB 209822

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 238494412

E Bike Umbausatz Mittelmotor

Hier finden Sie Infos zu E Bike Umbausatz Mittelmotor.

Ein nicht ganz leichtes Unterfangen.

Doch wir haben nun zwei markttaugliche Modelle hier gefunden und stellen Sie in Testberichten in Kürze ausführlich vor.