Der E Bike Bausatz Mittelmotor mit 350W

ELFEI Mittelmotor E Bike Umbausatz 350 Watt

Mit dem ELFEI 350W Mittelmotor Umbausatz kann man auf relative einfache Art und Weise so gut wie jedes Fahrrad zu einem schnellen E Bike mit Motorunterstützung bis 40 km/h aufrüsten. Man kann natürlich auch schneller fahren, dann allerdings mit eigener Muskelkraft.

Wenn Sie Ihr Fahrrad lieber zu einem „normalen“ E Bike mit Mittelmotor und Motorunterstützung bis 25 km/h umbauen wollen, empfehlen wir Ihnen den ELFEI 250W Mittelmotor Umbausatz. Dann können Sie Ihr E Bike auch ohne Probleme im öffentlichen Straßenverkehr und auf Radwegen benutzen.

Zum ELFEi Shop

Weiterlesen: Der E Bike Bausatz Mittelmotor mit 350W

Der Mittelmotor E Bike Umbausatz 250W

ELFEI Mittelmotor E Bike Umbausatz 250 Watt

Endlich ist es soweit: Seit Ende 2013 bietet ELFEI, die Hausmarke von Elektrofahrrad-Einfach, erstmals neben den bewährten Umbausätzen mit Vorder- oder Hinterradantrieb auch E Bike Nachrüst-Kits mit Mittelmotor an. Mit diesen Umbausätzen kann man so gut wie alle gängigen Fahrräder zu hochwertigen E Bikes bzw. Pedelecs aufrüsten.

Der neue Mittelmotor-Umbausatz ist erhältlich in einer 250W-Variante mit Motorunterstützung bis 25 km/h, und in einer 350 Watt-Version mit Motorunterstützung bis 40 km/h.

Zum ELFEi Shop

Weiterlesen: Der Mittelmotor E Bike Umbausatz 250W

Der neue Copenhagen Wheel Bausatz

Copenhagen Wheel Bausatz

Bei dem „Copenhagen Wheel“ von Superpedestrian handelt es sich um ein innovatives Nachrüst-Kit, mit dem man aus einem herkömmlichen Fahrrad auf ganz einfache Art und Weise ein E Bike machen kann. Bei diesem E Bike Umbausatz muss man ganz einfach nur das Hinterrad des Fahrrads gegen das sog. „Copenhagen Wheel“ austauschen, in das sowohl Motor, Akku als auch die Steuerungselektronik integriert sind. Gesteuert wird das ganze per Smartphone-App (Android & iOS). Die Kommunikation zwischen Smartphone und Steuerung erfolgt über Bluetooth 4.0.

Weiterlesen: Der neue Copenhagen Wheel Bausatz

Der neue FlyKly Bausatz

Der FlyKly Bausatz

Bei „FlyKly“ handelt es sich um einen innovativen, ausgesprochen kostengünstigen E Bike Bausatz, mit dem ein herkömmliches Fahrrad ohne große Umstände zu einem E Bike aufgerüstet werden kann – und zwar ganz einfach, indem man das alte Hinterrad durch ein sog. „Smartwheel“ ersetzt, in dem die ganze Technik steckt. Sowohl Motor, Akku als auch Steuerungselektronik sitzen komplett in der großen Mittelnabe des Smartwheels – umständliches Kabel-Verlegen, wie man es von anderen E Bike Bausätzen kennt, soll bei FlyKly total entfallen. Die Steuerung erfolgt über eine App auf dem Smartphone; und zwar drahtlos via Bluetooth. Es handelt sich somit um ein absolut neuartiges Bausatz-Konzept, ein zusätzlicher Controller wird nicht benötigt.

Weiterlesen: Der neue FlyKly Bausatz

EBike Nachrüstsatz Mittelmotor

Es kommt immer mehr Bewegung in den Pedelec Nachrüstdatz und EBike Umbau Markt: Der Umbausatz Spezialist ELFEi wartet mit einem Mittelmotor Umbausatz einmal mit 250W für den Pedelec Umbau und einmal mit 350W für den S-Pedelec Umbau am Tretlager auf. Beide Mittelmotoren sind bürstenlos, mit Freilauf und bieten Möglichkeiten für kompatible Bremssysteme wie Felgenbremsen, Scheibenbremsen und Rollenbremsen. Die Preise für beide Lösungen liegt etwas über dem Niveau von Bausätzen für Vorder- oder Hinterrad:

  Zum 250 Watt Mittelmotor Testbericht
  Zum 350 Watt Mittelmotor Testbericht

Weiterlesen: EBike Nachrüstsatz Mittelmotor

FlyKly und Copenhagen Wheel

Zwei einfache E Bike Bausätze stehen in den Startlöchern. Das Neue dadran: Noch einfacher und komplizierter als alle bisherigen E Bike Bausätze sollen sie fast jedes Fahrrad zum Elektrofahrrad machen. Darüber hinaus versprechen beide Konzepte eine Anbindung an das eigene Smartphone mit umfangreichen Funktionen wie z.B. einen Diebstahlschutz. Grund genug das wir beide Lösungen testen und separat vorstellen. Soweit das geht, denn beide sind noch nicht am Markt, sollen aber 2014 käuflich zu erwerben sein. Unser Testbericht in Kürze:

FlyKly Vorbericht

Copenhagen Wheel Vorbericht

 

BionX SL-250 HT Pedelec Umbausatz

BionX SL-250 HT Pedelec Umbausatz

Dieser qualitativ hochwertige BionX E Bike Umbausatz besticht nicht nur durch seine hohe Reichweite, ein geringes Gewicht und sehr guten Bedienkomfort, sondern vor allem durch ein besonders dynamisches und natürliches Fahrgefühl dank Tretkraftunterstützung. Das ausgefeilte System misst die Tretkraft des Fahrers und nutzt die erhaltenen Informationen um die Antriebsleistung des Motors zu steuern. Der Fahrer kann dabei einstellen, ob er mit 35%, 75%, 150% oder ganzen 300% der eigenen Leistung unterstützt werden möchte – wählt man den höchsten Unterstützungsgrad, so lassen sich selbst extreme Steigungen kinderleicåht bewältigen.

BionX SL-250HT DT XL BionX SL-250 HT RR L
BionX SL-250HT DT XL BionX SL-250 HT RR L

Weiterlesen: BionX SL-250 HT Pedelec Umbausatz

Puma 250 W Pedelec Umbausatz

PUMA – 250 W Pedelec Umbausatz

Der PUMA Pedelec bzw. E Bike Umbausatz verfügt über einen sehr starken 250 Watt Motor, der das Tempo auch bei steilen Steigungen und hohem Gewicht beibehält. Gerade wenn Sie gerne durchs Gebirge fahren möchten und deshalb höhere Leistungsreserven benötigen, ist der PUMA 250W E Bike Umbausatz deshalb genau die richtige Wahl.

Ein weiterer Vorteil an dem PUMA E Bike Nachrüst-Kit ist, dass dieser Umbausatz nicht nur zuverlässig, sondern ähnlich wie das EBS Flexible Nachrüst-Kit individuell erweiterbar ist und unkompliziert den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann. Man kann den Umbausatz also problemlos mit den gewünschten Bedienelementen ausstatten (z.B. Cycle Analyst) und selbst entscheiden, wie man das System genau ansteuern möchte. Auch ein Gasgriff, ein Display oder ein Messcomputer lassen sich bei diesem System jederzeit nachrüsten. 

Weiterlesen: Puma 250 W Pedelec Umbausatz

EBS Faltrad

EBS Faltrad – 250W Pedelec Vorderrad-Umbausatz

Mit diesem Nachrüst-Kit können Sie Ihr Faltrad zu einem hochwertigen E Bike bzw. Pedelec umbauen. Der Umbausatz ist speziell abgestimmt auf Falträder mit schmalen Vorderradgabeln und kompatibel mit den meisten Falträdern der Marken Brompton, Tern, Birdy und Dahon. Bei dem EBS Faltrad Nachrüst-Kit profitieren Sie von vielen Möglichkeiten bei der Montage und einer freien Wahl der Bedienelemente. Ihre Nabenschaltung im Hinterrad können Sie behalten und trotzdem von einer Motorunterstützung bis 25 km/h profitieren – damit meistern Sie schwierige Steigungen ganz ohne ins Schwitzen zu kommen! Natürlich können Sie aus eigener Kraft auch jederzeit schneller als 25 km/h fahren.

Weiterlesen: EBS Faltrad

EBS Flexible

EBS Flexible – 250W Pedelec Umbausatz

Mit EBS Flexible steht Ihnen ein E Bike bzw. Pedelec Umbausatz zur Verfügung, der problemlos erweiterbar ist und den Sie genau an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Das Nachrüst-Kit gibt es für 36V und 48V; und zwar sowohl für das Vorder- als auch für das Hinterrad.

Weiterlesen: EBS Flexible

EBS Plug & Drive

EBS Plug & Drive – 250W E Bike bzw. Pedelec Umbausatz

Mit dem EBS Plug & Drive Pedelec Umbausatz kann man sein Fahrrad auf ganz einfache Art und Weise zu einem hochwertigen E Bike bzw. Pedelec aufrüsten. Das EBS Plug & Drive Nachrüst-Kit gibt es in 2 Versionen, nämlich als Vorderrad- und als Hinterrad-Umbausatz. Das System unterstützt den Fahrer bis zu einem Tempo von 25 km/h, aber mittels eigener Kraft kann man natürlich auch schneller fahren.

Weiterlesen: EBS Plug & Drive

Kosten eines E Bike Umbausatzes

E Bike Umbausatz Kosten:

Beachten Sie bitte, dass für einen guten E Bike Bausatz durchaus Kosten zwischen 1.000 und 2.000 Euro anfallen können – die Höhe des Preises hängt dabei meist auch von der Kapazität des Akkus ab. Trotzdem kann es sich gerade bei hochwertigen oder besonderen Fahrrädern finanziell lohnen oder einfach nur Spaß machen, diese zu einem E Bike aufzurüsten, anstatt sich gleich ein komplett fertiges E Bike anzuschaffen. Außerdem ist dies umweltfreundlicher das eigene Fahrrad umzubauen, als Ihr altes Fahrrad einfach in den Keller zu verbannen. Zwei Tipps noch: Sparen Sie nicht am Akku und suchen Sie sich zunächst eine gute 250 W Lösung heraus. Dann vergleichen Sie am besten !